Navigation mit Acess Keys

Heute geöffnet: 08:00 - 19:00 08:00 - 19:00 08:00 - 19:00 08:00 - 21:00 08:00 - 19:00 08:00 - 17:00 - Uhr

Das Center ist momentan geschlossen

Ă–ffnet wieder in Noch 00:00:00 offen

31.10.22 Grundversorger 08:00 - 17:00 Uhr

31.10.22 übrige Geschäfte 09:00 - 17:00 Uhr

01.11.22 Allerheiligen geschlossen

3. bis 14. Oktober

Prix Lignum-Ausstellung

Vom 3. bis 14. Oktober 2022 wird der Einkauf im Surseepark zu einem besonderen Erlebnis. Die Ausstellung des Prix Lignum 2021 ist dann zu Gast im 1.OG, Surseepark I (Fachmarkt-Gebäude). Alle drei Jahre zeichnet der Prix Lignum die besten neuen Arbeiten mit Holz aus – vom Möbel über den Innenausbau bis zur ganzen Wohnsiedlung. Zukunftsweisende Arbeiten mit Holz bekannt zu machen, ist das Ziel des Prix Lignum. Der Preis wurde im letzten Jahr zum fünften Mal seit 2009 gesamtschweizerisch und in fünf Preisregionen verliehen. Zugelassen waren Bauwerke, Innenausbauten, Möbel und Kunstwerke aus der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein, die zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 31. März 2021 fertiggestellt wurden.

Ausstellung wandert durch die Zentralschweiz
Nach den Preisverleihungen, welche im Herbst 2021 stattgefunden haben, hat es Tradition, dass die Ausstellung durch das jeweilige Einzugsgebiet wandert. So tut es auch die Ausstellung der Region Zentrum. Sie repräsentiert die Zentralschweizer Kantone und das Tessin und hält für die Besucher die drei nationalen Gewinner, die zwei Gewinner des Sonderpreises Schreiner sowie die drei Ränge und sieben Anerkennungen der Region Zentrum bereit.


Die Ausstellung bewundern konnte man bereits im Rahmen der Luga. Auch in der Hochschule Luzern Technik und Architektur in Horw genoss sie Gastrecht. Im Länderpark Stans wurde sie von vielen Einkaufenden beachtet und auch die Bankkunden der Obwaldner Kantonalbank in Sarnen und die Besucher des Natur- und Tierparks konnten sich von den vielseitigen Holzobjekten inspirieren lassen. Nun macht der Prix Lignum also im Surseepark Halt. Das vielseitige Einkaufserlebnis wird damit um einen weiteren Höhepunkt ergänzt.